Verein

Der Handballverein mit viel Herz

Die Handball-Spielgemeinschaft Pfäffikon-Fehraltorf im schönen Zürcher Oberland ist anders - denn hier herrscht neben dem sportlichen Einsatz auch viel Herz.

So ist die HSG bei den Aktiven nicht bekannt für Teams in den oberen Ligen - würde es doch eine Herzensliga geben - wäre die HSG top positioniert. 

 

So staune ich immer wieder über die JuniorInnen-Abteilung, denn die machen ihre Sache wirklich top, sind tabellenmässig gut positioniert und werden künftig auch die Aktiven weiterbringen, denn Talent und Einsatz ist viel vorhanden!

 

Der kleine familiäre Verein ist deshalb ein bisschen anders, weil hier zum Beispiel nicht wie in den meisten anderen Vereinen ein Mann das Präsidentenamt einnimmt, sondern eine Frau - ihr Name täuscht in diesem Fall :-)

Auch ist der Montagabend zum Beispiel für ein aktives Training reserviert, an welchem Weiblein UND Männlein zusammen trainieren. Wo gibt's denn sowas? Wohl auch nur in der HSG Pfäffikon-Fehraltorf - und das klappt übrigens ganz gut!

 

Und was auch noch supertoll ist: seit letztem Sommer 2010 haben wir eine supernigelnagelneue Halle mit viel Raum für noch mehr Training.

 

Kurz: Die HSG bietet viel - sehr viel und nebst all den vielen sportlichen Aktivitäten wird im familiären Club nebst Ehrgeiz und Schweiss auch mit viel Liebe gebrutzelt, damit das Mitglied-Sein im Club viel Spass macht.

 

Die HSG Pfäffikon-Fehraltforf ist der Club mit viel Potenzial und darum wird jeder Wiedereinsteiger, Neuling, Quereinsteiger oder Umsiedler herzlich im Club willkommen geheissen.

 

Dies sind ein paar kurze Eindrücke eines weiblichen Wiedereinsteiger - Neumitgliedes von 2010.